Happy Birthday

WOW! WOW! WOW!

das 1. JAHR, eure neuen Eltern, werden sicher in diese Zeit gerne zurückblicken und wir tun das sehr gerne auch. Wir sind euren Eltern und euch sehr dankbar für grossartige Kitten.

Herzlichen Glückwunsch wünschen wir euch zum 1. Geburtstag dem Wurf von Bloody Mary und John Wayne vom 19.01.2018.

Wir gratulieren Prinzessin Lea , Caja, Loki und Queen Victoria ganz herzlich zu Ihrem 1. Ehrentag.






Jahresrückblick 2018

Was für ein Jahr 2018, wahrscheinliches eines der Jahre die so schnell nicht wieder kommen werden. Wir haben dieses Jahr viel erlebt und möchten euch hier gerne unseren persönlichen Rückblick geben.

Das Jahr hat begonnen wie es 2017 aufgehört hat. Sehr turbulent, aber fantastisch. Wir haben dieses Jahr wieder viele Katzenausstellungen besucht und drei (3) eigne Nachzuchten innerhalb von 3 Monaten zum World Champion gebracht und 106 Pokale dabei eingesammelt. Wahnsinn! Ausland, Inland, da war alles dabei. Viele Kilometer haben wir hinter uns gebracht.

Wir haben vier tolle Würfe bekommen, die wir alle an Liebe Menschen vermittelt haben, viele davon hatten bereits ein Tier schon von uns und es wird sicherlich hier nicht das letzte gewesen sein. Wir möchten die Gelegenheit hier nutzen um allen zu danken, die in uns euer Vertrauen gesetzt haben und den kleinen Fellnasen ein liebes Zuhause geben.
D A N K E

Viele von euch, dürfen wir seitdem öfters bei uns begrüßen und freuen uns sehr, das wir euch kennenlernen konnten und heute euch als unsere Freunde in unserer Mitte aufnehmen durften. Unzählige Stunden voller toller Gespräche und Spass mit unseren Bengalen liegen hinter euch.

Ein Tier davon wurde in eine kleine neue Zucht vermittelt die sicher genauso verrückt sind wie wir, dazu später mehr.

Ein Highlight dieses Jahr war sicherlich die Bengalen Sondershow 100+ auf einer Worldshow, wo wir mit unseren Liebhabern zusammen insgesamt 13 Tieren vor Ort waren und damit die grösste Anzahl der Ausstellung stellten. Es waren 84 Bengalen vor Ort und wir konnten hier als Erfolgreichste Cattery behaupten, die am Ende auch den Titel der Schönsten Bengalkatze mit nach Hause nehmen durften. 

Besonders sei zu erwähnen, das die eigne Nachzucht Laureen Wayne (Tochter des Legendären John Wayne) den Titel gewonnen hat. Fantastisch war auch das noch ein Kastrat zu den letzen fünf ebenfalls von John Wayne Kindern es auf das Treppchen schaffte Foxone Lee van Cleef.
Von 5 Tieren 2 auf dem Treppchen, Wahnsinn. Den Hattrick schaffte John Wayne in der Breeders Choice (Züchterwahl) als bester Spotted Bengale.

Wer John kennt, weiß das es ein Traumtier ist. Aber auch die anderen Kastraten und Zuchttiere konnte hier Pokale für sich verzeichnen auch der kleinste Wayne, der Rusty Wayne nahm mit 13 Wochen als bestes Bengal Kitten den Best in Show Pokal mit. 

Ein weiteres Highlight war sicher, die Kratzbaum Party die wir zusammen mit dem Hersteller Pussicat (www.pussicat.de) zusammen veranstaltet haben. Ein tolles Grillfest mit vielen Bekannten, Liebhabern von uns aber auch neuen Gesichtern und auch anderen Züchter. Die mit uns zusammen die neuen Spielzimmer gefeiert haben uns sich von der Qualität der Zucht, Tiere und Ausstattung ein Bild machen konnten. Danke das Ihr uns hier so zahlreich unterstützt habt, Ihr seid Spitze!













Foxone Prinzessin Lea Wayne

Damit aber noch lange nicht genug rundet ein Highlight das ganze sicherlich ab, oder eher ein Name den Ihr euch merken solltet. Foxone Prinzessin Lea (Tochter des John Wayne und Bloody Mary). Was für Tier, was für liebevolle Eltern Sie mit Roger und Anett gefunden haben, die selbst uns in allen mehr als nur Stolz machen und man sollte Sie sicher ein wenig “bengalverrückt” nennen.

Roger und Anett haben uns auf Katzenausstellungen mit Prinzessin Lea Wayne begleitet, wo diese noch in der Jugendklasse lief und konnte sich hier alles sichern was zu holen war, Wahnsinn auf Johns Waynes Spuren unterwegs, hat Sie es geschafft mit 10 1/2 Monaten World Champion zu sein, wir sind Sprachlos! Selbst wir sind damals mit Ihrer Mama Bloody Mary mit gerade mal 13 Monaten und 20 Tagen zum World Champion gelaufen, damals war Mary die schnellste Bengal die jemals so früh den Titel holten konnte, die uns bekannt ist (weltweit) diese Liste muss denke ich jetzt noch einmal neu geschrieben werden.

Denn das es machbar ist mit 10 1/2 Monaten World Champion zu werden zeigt ganz klar, das wir nicht nur Tiere haben die dem Standard entsprechen, nein das wir mehr als außergewöhnliche Tiere haben, die in Ihrer Entwicklung Traumhaft sind.

Roger und Annett haben in 7 Wochen mehr als 7780km Strecke zu Katzenausstellungen zurückgelegt und in 7 Wochen und 9 Katzenausstellungen (15 Tage) besucht und tolle Pokale bekommen. Ich kann kaum beschreiben wie dieses Gefühl ist, verrückt auf jeden Fall aber es macht uns so stolz und zeigt die Erfolge in der Zucht die man erreichen kann wenn man die richtigen Tiere und Menschen zusammenbringt. 

Damit haben wir einen weiteren World Champion Bengalen in der Foxone Familie, damit erweitert sich das ganze auf 10 Tiere die aktiv in der Zucht sind die den Titel tragen dürfen. Viele Kastraten der Liebhaber die oft mit uns auf Katzenausstellungen gehen, werden hier bald folgen.
Wir sind so stolz auf euch alle unsagbar stolz.

Hier die Urkunde 🙂


Was bleibt bei dem aufregenden Jahr noch zu sagen, es freut uns das wir auch im nächsten Jahr weiter Züchten dürfen und an allen unseren Bengalen erfreuen können. Wir würden uns freuen wenn Ihr uns wieder besuchen kommt und euch verzaubern lasst.

Wir wünschen euch an der Stelle ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019, kommt gut an und bleibt gesund.

liebe Grüße
Alexandra, Christian & die Foxone Bengalen

Viel Glück in 2019 🙂

Lebenszeichen

Hallo zusammen,

viele Tage sind vergangen das die letzten Kitten ausgezogen in Ihr neues Zuhause sind. Wir freuen uns sehr über die vielen tollen Rückmeldungen, die nicht besser sein konnten.

Wir danken euch sehr, das es sich genau wie wir und Ihr euch das vorgestellt habt, es sich entwickelt hat. D A N K E

Unsere weitere Kitten Planung hat sich etwas verzögert, da unser Neuzugang der General Lee noch zu Jung ist für die Kitten. Aber wir sind da zuversichtlich in den nächsten zwei Monaten. Was sehr postives ist, das unsere Nachzuchten alle sich toll entwickelt haben und alle erforderlichen Untersuchungen inkl. HCM und Pra b und alle Genetischen Untersuchungen abgeschlossen haben. Den Kitten bekommen steht also nichts im Wege.

Wir freuen uns riesig.

Wer uns kennt, der weiß ja das wir unglaublich viel Wert auf Gesundheit und Sozialisierung Wert legen und das die Zukunft nur in gesunden Tieren zu finden ist.

Wer uns noch nicht kennt, der kann uns jederzeit gerne besuchen und sich bereits jetzt über alles informieren, ihr seid herzlich eingeladen.

liebe Grüße 

Christian und Alexandra und die Bengalen